Eine atemberaubende Kulturreise


Die Popper Schule in St. Petersburg.

Im September 2018 machten sich unsere Lehrerin, Frau Steigberger, und unsere Frau Klassenvorstand mit der Russisch-Gruppe der 8. Klassen auf den Weg zu einer atemberaubenden Kulturreise

Schon unser Hotel lag äußerst günstig, nahe dem Nevskij Prospekt. Dort fanden wir auch einige ausgezeichnete Lokale mit heimischen Spezialitäten

Die nächsten Tage waren wir fast nicht zu halten: Fr. Steigberger ging auf alle unsere kulturell-historischen Interessen ein und wir rauschten durch Kaufhäuser, die Eremitage, das Russische Museum und viele weitere Sehenswürdigkeiten: den Memorialfriedhof für die Opfer der Blockade – schockierend, aber ein wichtiger und lohnender Besuch -, das sehr informative Pushkin-Museum, ebenso das Dostojevskij-Museum, das Instrumenten-Museum, das Faberge-Museum, die Kirche Spas na Krovi, die Isaaks- und die Kazaner Kathedrale und das pompöse Peterhof, begleitet vom Wissenschatz unserer Lehrerin und vielen neuen Vokabeln

Die Stimmung war ausgelassen und humorvoll, alles in allem eine rundum gelungene Kulturreise, auf die wir gerne zurückblicken. 

Bericht: Die Russischgruppe der 8cd