Moskau am Abend des 10.10.2015
Startseite » Neuigkeiten » 

Шагаем по Москве – Die Internationale Russisch-Olympiade in Moskau


Anfang Dezember 2018 fand die 16. Internationale Olympiade der russischen Sprache am Puschkin-Institut in Moskau statt. 

Von den 1640 SchülerInnen aus aller Welt, die sich für die Vorausscheidung registriert hatten, reisten 127 KandidatInnen aus 34 Ländern in Russlands Hauptstadt, um ihre Kenntnisse der russischen Sprache unter Beweis zu stellen. 

Unter den TeilnehmerInnenn befanden sich auch drei österreichische SchülerInnen (GRG1 Wien Stubenbastei und BG/BORG HIB Graz Liebenau), die sich vorab online für den Sprachwettbewerb qualifiziert hatten. In Begleitung von Mag. Katharina Kugler verbrachten sie eine ganze Woche in Moskau, luxuriös untergebracht im Hotel „Salut“ am Leninskij Prospekt. 

Die SchülerInnen absolvierten schriftliche, mündliche und landeskundliche Prüfungen, dazu gab es ein Unterhaltungs- und Kulturprogramm, das vom Puschkin-Institut organisiert wurde. 

Höhepunkte der Reise waren zweifelsohne der weihnachtlich beleuchtete Rote Platz, die berühmte Moskauer Metro, die Neue Tretjakow-Galerie mit ihren Meisterwerken der Russischen Moderne sowie ein literarischer Spaziergang an den zugefrorenen Tschistyje Prudy (den „Sauberen Teichen“). 

Außerdem konnte man bei einer Autobus-Exkursion einen Eindruck von Moskaus berüchtigten Verkehrsstaus bekommen.

Die SchülerInnen knüpften zahlreiche Kontakte mit russischen Studierenden und anderen Russischlernenden, die vorwiegend aus Osteuropa und dem asiatischen Raum angereist waren. 

Als feierlichen Abschluss erhielten die Olympiade-TeilnehmerInnen ein Zertifikat und ein Buch der Autorin Julia Kuznezowa. Zwei der österreichischen KandidatInnen wurden zudem für „Die beste Antwort in russischer Sprache“ ausgezeichnet.

Auch im nächsten Jahr können sich interessierte SchülerInnen auf dem Portal «Образование на русском» registrieren und die Online-Vorentscheidung mitmachen:  pushkininstitute.ru 

Bericht und Fotos: Mag. Katharina Kugler, GRG1 Wien Stubenbastei




Seite drucken