Moskau am Abend des 10.10.2015
Startseite » Neuigkeiten » 

Veränderte Visumbedingungen


Die Russische Föderation ändert die Einreisebedingungen für St. Petersburg und Umgebung.

Ab dem 1. Oktober 2019 können Staatsangehörige von 53 Ländern, Österreich eingeschlossen, St. Petersburg und das Leningrader Gebiet mit einem elektronischen Visum bereisen. 

Ab dem 1. Jänner 2021 kann man mit dem E-Visum alle Regionen Russlands bereisen. 

Spätestens vier Tage vor der Reise muss der Visumantrag auf der Webseite des Außenministeriums der Russischen Föderation ausgefüllt werden. Die Dauer des Visums beträgt bis zu 30 Kalendertage mit einer Aufenthaltsdauer von bis zu 8 Tagen. Für das E-Visum fällt keine Konsulatsgebühr an. (Information der Botschaft der Russischen Föderation in Wien)

Für die Beantragung eines elektronischen Visums empfiehlt es sich, ein digitales Passfoto beim Fotografen erstellen zu lassen.

Medienbericht "St. Petersburg führt kostenloses Visum ein"

Medienbericht "Бесплатно в Калининград и Санкт-Петербург — как получить э-визу"




Seite drucken